Schweizer-Brot (ca. 430g)


Nach dem Rezept von Lutz Geißler aus dem Brot Back Buch #1


Zutaten:


Vorteig:


65g Weizenmehl 1050

65g Weizenmehl 550

0,5g frische Hefe

60g Wasser (kalt)


Zutaten miteinander vermischen und mit der Hand zu einem festen Teig kneten.

Den Vorteig luftdicht abdecken (Frischhaltefolie drüber legen) und für ca. 16 - 18 Stunden bei 20 - 22°C reifen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.


Hauptteig:


Vorteig

90g Weizenmehl 1050

75g Weizenmehl 550

4g frische Hefe

85g Wasser (ca. 20°C)

9g Salz

20g Olivenöl


Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, für 5 Minuten auf niedrigster Stufe und danach für weitere 5 Minuten auf zweiter Stufe zu einem festen Teig kneten.


Anschließend das Öl mit der Hand unter den Teig kneten und nochmal 5 Minuten auf zweiter Stufe in der Maschine kneten lassen, bis ein straffer, aber nicht klebender Teig entstanden ist.


Den Teig nun für 1 Stunde bei ca. 20 - 22°C abgedeckt gehen lassen. Nach 30 Minuten kurz durchkneten.


6 Stück mit ca. 80g abstechen, rund schleifen und 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.


Die Teiglinge nun etwas länglich wirken und mit den langen Seiten mit ca. 0,5 cm Abstand nebeneinander auf das Backblech legen.


Für 45 Minuten abgedeckt bei ca. 20 - 22°C gehen lassen, bis sie ihren Abstand überwunden haben und aneinander liegen.


Zwischenzeitlich den Backofen auf 230°C vorheizen.


Mit einem scharfen Messer einen durchgehenden, geraden Schnitt (ca. 1,5 cm tief) durch alle Teiglinge ziehen.


Das Backblech mit den Teiglingen in den Ofen schieben und kräftig schwaden.


Nach 10 Minuten die Ofentüre öffnen und die Schwaden ablassen. Die Temperatur nun auf 200°C reduzieren und für weitere 5 Minuten backen. Nun wird die Ofentüre einen Spalt geöffnet und das Brot für weitere 5 Minuten gebacken, bis es goldbraun und knusprig ist.


Direkt nach dem Backen das heiße Brot mit Wasser abstreichen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen