Elisen-Lebkuchen (ca. 60 Stück)



Zutaten:


450g Zucker

6 Eier

1 Päckchen Vanille-Zucker

240g gehackte Haselnüsse

240g gemahlene Haselnüsse

50g gehackte Walnüsse

100g fein gehacktes Orangeat

100g fein gehacktes Zitronat

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Orange

1 Päckchen Lebkuchengewürz (ca. 15 - 20g)

ca. 60 Backoblaten (8 cm Durchmesser)


Verzierung:


ca. 130g Puderzucker

2 - 3 EL Wasser

200g Kuvertüre

ganze Mandeln (geschält)

kandierte Früchte



Zucker, Eier und Vanillezucker rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.


Nüsse, Zitronat, Orangeat, Zitronen- und Orangenschale sowie Gewürze untermischen.


Für 24 Stunden kühl stellen.


Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.


Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit etwas Abstand verteilen.


Dann den Teig mit einem Teelöffel auf die Oblaten setzen, sodass am Rand ca. 3 - 5 mm Platz übrig ist, da sie im Ofen noch etwas zerlaufen.


Die Lebkuchen nun für ca. 15 Minuten backen und danach auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Den Puderzucker sieben, mit Wasser glattrühren und 1/3 der Lebkuchen damit bestreichen.


Die Kuvertüre schmelzen und damit das zweite Drittel der Lebkuchen bestreichen.


Das dritte Drittel bleibt naturbelassen und wird nicht glasiert.


Alle Lebkuchen mit Mandeln und kandierten Früchten verzieren.


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen