Breakfast Muffins (12 Stück)



Zutaten:


400g Weizenmehl 550

250 ml lauwarme Milch

50g weiche Butter

1/2 Würfel frische Hefe

1 EL Zucker

1 TL Salz


zusätzliches Mehl für die Arbeitsplatte

2 - 3 EL Hartweizengrieß



In einer Rührschüssel die Hefe in die lauwarme Milch bröseln, den Zucker hinzugeben und umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.


Danach das Mehl, die Butter und das Salz dazu geben und für ca. 4 - 5 Minuten zu einem klebrigen Teig verkneten.


Die Arbeitsplatte bemehlen und den Teig mit den Händen von außen nach innen ziehend durchkneten, bis er nicht mehr klebt und mit einer leichten Mehlschicht bedeckt ist.


Den Teig jetzt mit einem Nudelholz ausrollen (ca. 1 cm dick) und mit einem Ausstecher oder einer Kaffeetasse Kreise mit ca. 8 - 10 cm Durchmesser ausstechen. Den überschüssigen Teig wieder verkneten, ausrollen und erneut ausstechen, bis kein Teig mehr übrig ist.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und etwas Hartweizengrieß darauf verteilen, die ausgestochenen Muffins darauf legen und ebenfalls mit etwas Hartweizengrieß bestreuen.


Das Blech mit einem Küchenhandtuch abdecken und für ca. 45 - 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis die Muffins etwas aufgegangen sind.


Nach der Ruhezeit werden die Muffins auf niedriger bis max. mittlerer Hitze in einer Pfanne (ohne Öl oder Fett !) portionsweise auf jeder Seite ca. 4 Minuten lang angebraten, bis sie goldbraun und etwas aufgegangen sind.


Tipp: Sie schmecken mit Marmelade, aber auch in herzhafter Art mit gebratenem Speck, Spiegelei und einer Scheibe Käse.
7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen